Coaching ist für uns ein interaktiver und personenzentrierter Begleitungsprozess. Im Vordergrund steht hierbei das Anliegen des Klienten. „Interaktiv“ bedeutet, dass im Coaching, Coach und Klient gleichermaßen gefordert sind und auf einer Augenhöhe zusammenarbeiten.

Coaching ist individuelle Unterstützung auf der Prozessebene, was bedeutet, dass der Coach keine stumpfen Lösungsvorschläge liefert, den Klienten somit doktrisch anleitet, sondern ihn begleitet und dabei für diesen ermöglicht, Ziele zu hinterfragen, bzw. zu setzen, und eigene, erfolgreiche Lösungswege zu entwickeln. Coaching ist kein Prozess „von der Stange“, sondern richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Klienten. Als Prozessbegleiter hilft der Coach dem Klienten eigene Lösungen zu finden, Fehler auszumerzen und sich selbst zu optimieren.

Coaching ist lösungsorientiert und zielfokussiert, also auf eine bewusste Selbstentwicklung des Klienten ausgerichtet, damit also auf Problemlösung und nicht auf Problemleugnung (bspw. Boosting). Auch wenn im Coaching Problemanalysen wichtig sind, also das Finden von Fehlern, liegt der Schwerpunkt auf Lösungsorientierung, also dem Beseitigen von Fehlern. Das Coaching dient somit dem Erreichen von selbstgewollten, realistischen Zielen, die für die Entwicklung des Klienten relevant sind.

 

Coaching findet auf der Basis einer tragfähigen und durch gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen gekennzeichneten, freiwillig gewünschten Beziehung statt. Der Klient geht das Coaching freiwillig ein und der Coach sichert ihm Diskretion zu. Ein Coaching ist nur möglich, wenn der Klient es auch in Anspruch nehmen möchte. Coaching basiert auf der guten Beziehung zwischen Coach und Klient. Nur wenn diese Beziehung tragfähig ist, kann das Coaching Ergebnisse bringen.

Coaching zielt auf eine Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, Verantwortung und Bewusstsein, um so die Selbstständigkeit und die Fähigkeiten des Klienten zu steigern und ihn sein volles Potential entfalten zu lassen. Die Wahrnehmung des Klienten wird so gefördert, dass er dazu fähig ist, neue Möglichkeiten zu erkennen und in Folge entsprechend zu handeln und Problemstrukturen zu lösen. Der Coach ist also während der Zusammenarbeit nicht der „Macher“, sondern Mentor, Motivator, Feedbackgeber, Sparringspartner und Vertrauter. Der Klient selbst steht im Mittelpunkt.

Unser Angebot hat ein ausgearbeitetes Konzept, welches das genau Vorgehen der Coaches anleitet und einen Rahmen für Methoden, Techniken und Interventionen festlegt.

Coaching findet in vielen kleinen Sitzungen statt, um optimale Voraussetzungen zum Stärken des Klienten zu gewährleisten, kann aber auch auf einzelne, größere Sitzungen ausgeweitet werden.
Coaching kann über beliebig lange Zeiträume stattfinden, ganz nach den Bedürfnissen des Klienten.

 

Menü
X
X